Titel_Blog-Telecom_de
6. August 2021

Internet | News

Exklusive Fasern – die Dark Fiber


Menge und Komplexität unserer Daten, die schnellstmöglich von A nach B gelangen sollen, nehmen massiv zu. Mit der Miete einer eigenen Glasfaserleitung bauen Unternehmen, öffentliche Betriebe und Immobilienverwaltungen schon heute für morgen und übermorgen vor. Dark Fiber heisst die Lösung.

Die klassischen Kupferdrähte der Telefonie, welche noch immer von einigen Telekommunikations-Anbietern genutzt werden, werden mehr und mehr zum Auslaufmodell. Und das aus gutem Grund: Die Glasfaser läuft dem Übergangsmetall als Werkstoff in allen Belangen den Rang ab. Mittels der neuen Technologie hat die Internetgeschwindigkeit gleich mehrere Levels übersprungen. Sind die Glasfaser-Verbindungen heute schon rasant, lassen sich theoretisch sogar noch höhere Datenraten erreichen. Somit lassen die cleveren Fasern in Sachen Leistungsfähigkeit und Störungsanfälligkeit nicht nur die Kupferkabel hinter sich, sondern auch andere aktuelle Techniken wie z.B. Mobilfunk.


Das eigene Netzwerk

Bei einer Glasfaserverbindung werden die Daten nicht elektrisch übertragen, sondern durch Lichtimpulse. Die sogenannten Lichtwellenleiter übertragen das Licht, das in den namensgebenden Fasern aus Kunststoff oder Quarzglas geführt wird. In der Regel werden in den Kabeln mehrere Lichtwellenleiter gebündelt. Sie führen vom Hausanschluss zur Ortszentrale, dem Point of Presence PoP, und von dort zum Hauptknotenpunkt (HUB).
Ist der Lichtwellenleiter unbenutzt, sprechen wir von einer dunklen Faser – der Dark Fiber. Diese kann angemietet und für den Aufbau eines eigenen Netzwerks verwendet werden. Mehrere Standorte können mittels Punkt-zu-Punkt-Verbindungen vernetzt werden. Die EBL Telecom bietet ihren Geschäftskunden Dark Fiber-Leitungen an, die zu 100 % exklusiv genutzt werden können.


Breites Band

Das Glasfaserkabelnetz von EBL Telecom besteht sowohl aus Glasfaserleitungen wie auch aus Koaxialkabeln. Die Erschliessung zu den Kunden welche Dark Fiber nutzen, besteht ausschliesslich aus Glasfasern. Der Direktanschluss bis zur Kabeldose des Unternehmens bzw. der Wohnung erfolgt über das ebenfalls hochleistungsfähige Koaxialkabel. Dieses ist seit jeher für Breitband-Anwendungen wie z.B. TV mit Replay-Funktion, Video on Demand oder hyperschnelle Internetverbindungen ausgelegt – und kann auch die zukünftigen Anforderungen abdecken. Mittel- bis langfristig tut dies auch Not, denn aufgrund der zunehmenden Nutzung von datenintensiven Anwendungen in Unternehmen, Mehrfamilienliegenschaften und Privathaushalten werden die Ansprüche an die Bandbreite laufend grösser.


Flexibel und unabhängig

Mit der EBL Dark Fiber findet die Datenübertragung somit auf der eigenen exklusiven Glasfaser statt. Die Punkt zu Punkt-Verbindung zwischen mehreren Kundenstandorten gewährleistet Flexibilität und Unabhängigkeit. Die durch EBL Telecom garantierte Verbindung wird laufend geprüft und gemessen. Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit sind somit kaum zu toppen. Im seltenen Fall von Störungen sind die Reaktionszeiten dank der lokalen Verankerung äusserst kurz. Hierfür garantiert auch der Pikettservice, der 7 Tage die Woche 24 Stunden am Tag verfügbar ist.


Streng vertraulich

Dark Fiber deckt nicht nur den wachsenden Bedarf an Bandbreite, sondern stellt auch die optimale Grundlage für die intelligente Vernetzung von Gebäuden und Betrieben dar. Liegenschaftsverwaltungen und Vermieter sichern und erhöhen den Wert ihrer Immobilie dank der Investition in eine moderne Infrastruktur. Der Ausbau der Leistungsfähigkeit erhöht die Attraktivität von Wohn- und Gewerberaum für die Mieter*innen und Stockwerkeigentümer*innen wesentlich. Diese profitieren von hohen Geschwindigkeiten von derzeit bis zu 1 Gbit/s und geniessen brillante Video- und Audioqualität.
Ein weiterer Faktor neben Geschwindigkeit, Qualität und Service ist auch das grosse Mass an Sicherheit, dass Dark Fiber aufgrund der exklusiven Nutzung bietet. Deshalb empfiehlt sich die exklusive Faser nicht zuletzt für Institutionen und Betriebe der Privatwirtschaft und öffentlichen Hand, die einen hohen Wert auf Vertraulichkeit legen.

 

Mehr Informationen zu Dark Fiber von EBL Telecom finden Sie hier:

Zum Whitepaper